Geschenke verpacken f├╝r Anf├Ąnger: Anleitung und Tipps

[Werbung]: Alle Empfehlungen hier bei Geschenkelister sind f├╝r Dich handverlesen! Bei den externen Links auf GeschenkeLister.de handelt es sich um Affiliate-Links. Das bedeutet: Ich bekomme eine Provision, wenn Du einem Link folgst und etwas kaufst.

Zwei linke H├Ąnde? Kein Spa├č an Bastelarbeiten? Ein kunstvoll verpacktes Geschenke ist sicherlich eine der Meisterklassen der Papier-Bastelei. Aber sein wir ehrlich: Wer hat Zeit f├╝r sowas? Kein Problem, hier findest Du Anleitungen, mit denen auch Du ein ansehnlich verpacktes Pr├Ąsent ├╝berreichen kannst!



Die Basiscs reichen vollkommen aus, um ein Geschenk schnell, schick und sch├Ân zu verpacken.

Materialien- Was brauchst Du f├╝r ein einfach verpacktes Geschenk?

  • Klebeband
  • Schere
  • Geschenkpapier, Geschenkt├╝te oder Geschenkkarton
  • Evtl. Geschenkband und Deko
  • Evtl. Gru├čkarte

Bevor es los geht:

Entferne Preisschildchen und Kleber vom Geschenk. Wenn der Kleber nicht ab geht oder der Preis aufgedruckt ist (z.B. auf der R├╝ckseite von B├╝chern), dann schw├Ąrze den Preis vorsichtig mit einem Permanent-Marker oder klebe einen kleinen Sticker dr├╝ber.


Geschenke verpacken: Die Grundanleitung

Geschenke zu verpacken erfordert wirklich nur minimale ├ťbung ist ist zumindest f├╝r dankbar geformte Geschenke schnell erledigt. Wie fast alles im Leben: Eigentlich ganz einfach, wenn man den Trick einmal raus hat. Definitiv ein n├╝tzlicher kleiner Lifeskill, den man schnell erlernen kann.

Geschenkpapier zuschneiden

Miss genug Geschenkpapier ab, damit Du es einmal um das Geschenk wickeln kannst und die Enden sich ein bi├čchen ├╝berlappen. Sei sparsam, aber schneid trotzdem nicht zu knapp ab.

Das Geschenk mittig platzieren

Leg das Geschenk mit der Unterseite nach oben mittig auf Dein St├╝ck Geschenkpapier.

Das Geschenkpapier fixieren

Wickle das Geschenkpapier einmal halbwegs straff (soll ja nicht rei├čen) um das Geschenk und fixiere die ├╝berlappenden Enden mit Klebeband.

Die offenen Enden einschlagen

Jetzt kommt der einzig knifflige Part: Falze am kurzen Ende des Geschenks die offenen Enden zum Geschenk hin, so dass zwei dreieckige Laschen entstehen.

Die Laschen zukleben

Schlage die obere dreieckige Lasche nach unten und klappe die untere Lasche straff dar├╝ber. Fixiere Dein Meisterwerk mit Klebeband. Wiederhole diesen Schritt f├╝r die Seite mit dem verbleibenden offenen Ende.

Voilà!

Dreh das Geschenk auf die Oberseite. Fertig!

Wenn Du noch mehr Hilfe brauchst: Bei wikihow gibt es eine bebilderte Anleitung und bei Ferrero Deutschland findest Du gleich mehrere Ideen und Anleitungen f├╝r unterschiedlich geformte Geschenke.

Zerbrechliche Geschenke kannst Du es vorher mit etwas gekn├╝lltem Papier polstern oder mit einen Karton sch├╝tzen. Viele Geschenktassen werden genau deshalb in einer praktischen Umverpackung geliefert.

Au├čerdem lassen sich quaderf├Ârmige Kartons viel leichter einpacken als asymmetrische und runde Geschenke. Durchsuche also im Zweifelsfall ruhig mal Deinen Fundus an Schuhkartons und Co. nach einer passenden Box.

Weitere Ideen zum Geschenke verpacken

Hier noch ein paar weitere einfache Ideen zum Einpacken von Geschenken:

Zu wenig Geschenkpapier?

Kein Problem, im folgenden Video findest Du eine geniale Idee, falls Du mal knapp zu kurz abgeschnitten hast.

Und als Bonus gibt’s gleich noch viele weitere Vorschl├Ąge, zum Beispiel f├╝r eine DIY-Geschenkt├╝te oder eine Schleife aus den Resten vom Geschenkpapier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerkl├Ąrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Upcycling: Alternative Geschenk-Verpackungen

Bunte Stoffreste, Zeitungspapier, Kalenderbl├Ątter und sogar Tapetenst├╝cke k├Ânnen wunderbar als Geschenkpapier eingesetzt werden.

Und auch alte Dosen, Schachteln oder Verpackungen, die sonst im M├╝ll landen w├╝rden, kann man mit buntem Papier bekleben und als Verpackung verwenden. Wusstest Du, dass die Rollen vom Toi-Papier im Handumdrehen zu kleinen Schachteln werden?

Geschenke im Glas

Sehr kleine Geschenke kann man in einem im Glas mit Schleife drum verpacken und verschenken.

Verpacken ohne Klebeband

Ganz ohne Klebeband und Schleife kommst Du mit der Furoshiki-Technik aus Japan aus.

Daf├╝r brauchst Du nur ein gro├čes St├╝ck Stoff mit beidseitigem Muster. Wer n├Ąhen kann, kann sich einfach zwei d├╝nne Baumwollstoffe aus seinem Fundus aneinander n├Ąhen. F├╝r alle anderen gibt es die nachhaltigen Furoshiki-T├╝cher auch zum kaufen.

Gen├Ąhte Verpackung

Du kannst das Geschenk zwischen zwei Lagen dickes Papier oder Pappe legen und diese rundherum mit der N├Ąhmaschine zun├Ąhen. Das eignet sich besonders f├╝r kleine Geschenkideen.oder einen selbst gebastelten Adventskalender:

Gerollte Bonbon-Verpackung

Du kannst das Geschenk wie ein gro├čes Bonbon in Servietten, Seidenpapier oder Krepppapier wickeln. Kleine Geschenke kannst Du vorher in ein St├╝ck Papprolle stecken, dann rollt sich’s sch├Âner.

Zubeh├Âr zum Geschenke verpacken

Das richtige Geschenkpapier

Geschenkpapier zu kaufen ist wahrlich keine Raketenwissenschaft und so ziemlich in jedem Haushalt findet man einen beachtlichen Vorrat an dem bunt bedruckten Papier. Aber wusstest Du, dass Papier viel weniger nachhaltig ist als sein Ruf?

Beschichtetes Einweg-Papier f├╝r jedes kleine Mitbringsel zu verwenden ist ein Konzept, von dem wir uns langsam l├Âsen sollten. Denn die Produktion ist energieintensiv und die j├Ąhrlichen M├╝llberge beachtlich.

Das Umweltbundesamt nennt als umweltfreundlichere Alternativen zum mit Plastik oder Metall folierten Geschenkpapier das klassische Packpapier oder Geschenkpapier mit dem Siegel „Blauer Engel“ aus recyceltem Altpapier.

Geschenkt├╝ten und Geschenkkartons

Am einfachsten kannst Du Dir das Verpacken machen, wenn Du auf eine fertige L├Âsung zur├╝ck greifst. Niemand wird Dir ├╝bel nehmen, wenn Du eine sch├Âne Geschenkt├╝te oder einen sch├Âne Geschenkbox mit den passenden Ma├čen kaufst.

Das trifft vor allem f├╝r Mitbringsel und unf├Ârmige Geschenke zu. Vorteil an so Verpackung ist zudem, dass es viele Optionen ohne Kunststoff gibt, die wiederverwendbar sind. Zum Beispiel Geschenkt├╝ten aus Stoff oder Packpapier.

Geschenkband

Je nach Anlass und Person kann ein schlicht verpacktes Geschenk genau richtig sein. Hier ein paar Tipps, falls Du dein Geschenk dekorieren m├Âchtest:

Um M├╝ll zu vermeiden, sollte man nicht nur mit Geschenkpapier, sondern auch mit Deko sparsam umgehen. Dankenswerterweise gibt es einige Alternativen zu Plastikschleifen und -b├Ąndern.

Wer Handarbeiten aus├╝bt, hat in der Regel ein Sammelsurium an Resten aus Soff und Wolle und kann diese wunderbar als Alternative f├╝r gekauftes Geschenkband nutzen!

Zum Beispiel kann man statt Kunststoff die gute alte Paketschnur, bunte Bastelschnur bunte Bastschnur oder verwenden.

Sch├Âne Schleifen lassen sich am besten aus breitem Stoffband binden. Stoffband hat zudem den Vorteil, dass es nicht nur deutlich edler aussieht, sondern auch wiederverwendbar ist, wenn man auf unl├Âsbare Knoten verzichtet.

Im Youtube-Kanal von „Geschenkbandideen“ findest Du viele Anleitungen f├╝r klassische und aufw├Ąndige Geschenkschleifen. Statt sich mit der perfekten Schleife abzum├╝hen, kannst Du auch einfach eine Geschenkkarte oder eine kleine S├╝├čigkeit direkt oben am Geschenk fixieren.

Das wirkt genau so dekorativ und macht weniger M├╝he.

Gru├čkarten

Zu besonderen Anl├Ąssen und bei Versand-Geschenken ├╝berreicht man in der Regel noch eine kleine Gru├čkarte oder h├Ąngt zumindest ein kleines Gru├č-Etikett ans Geschenk.

Ob man das nun kauft, selbst bastelt oder mit individuellen Spr├╝chen und Gru├čtexten aufwertet, bleibt jedem selbst ├╝berlassen und h├Ąngt ma├čgeblich von der Beziehung zum Beschenkten ab.

Wenn Du gleich mehrere Geschenke gemeinsam ├╝berreichst, zum Beispiel postalisch versendete Weihnachtsgeschenke f├╝r mehrere Kinder, musst Du auf die Zuordnung achten. Sonst wei├č am Ende niemand, welches Deiner Geschenke f├╝r wen gedacht war.

Wer mit seiner eigenen Handschrift nicht zufrieden ist, kann schummeln und kleine Klebeetiketten oder ein St├╝ck Bastelpappe mit einer sch├Ânen Schriftart bedrucken.